Laserbehandlung in der Zahnchirurgie

Die moderne Medizin hat den Anspruch, Eingriffe möglichst schonend, schmerzfrei und schnell durchzuführen. Hierbei spielen Laser seit Jahren eine immer wichtigere Rolle und diese sind auch in der Zahnmedizin nicht mehr wegzudenken. Dentallaser können bei einer Vielzahl von Zahn- und Zahnfleisch-Behandlungen zum Einsatz kommen. Durch die Anpassung der Strahlendosis kann Ihr behandelnder Arzt den Laser exakt auf die notwendige Stärke einstellen. Durch diese flexible Einstellungsmöglichkeit reicht das Behandlungsspektrum eines Dentallasers von der Steigerung der Wundheilung bis zum chirurgischen Schnitt im Zahnfleisch. Dabei erfüllen die Behandlungen die genannten Anforderungen der modernen Medizin: sie sind schonend, sicher und weniger schmerzvoll.

 

Welche Vorteile bietet eine Laserbehandlung?

Wie bereits erwähnt, bietet der Einsatz eines Dentallasers zahlreiche Vorteile.

  • Durch die kurzen Impulse spürt der Patient weniger Schmerzen während der Behandlung. Diese Impulse können zudem perfekt auf das Schmerzempfinden des jeweiligen Patienten eingestellt werden.
  • Dadurch kann häufig auf die örtliche Betäubung mit einer Spritze verzichtet oder zumindest eine geringere Dosierung verwendet werden.
  • Durch die exakte Feinjustierung des Lasers wird gesunde Zahn- und Zahnfleischsubstanz geschont.
  • Der Laser sorgt für eine optimale Keim- und Bakterienreduktion, Entzündungen werden dadurch minimiert.
  • Es treten geringere Blutungen und Schwellungen auf, dadurch wird letztendlich auch die Wundheilung verbessert. Es bleiben letztlich keine Narben und Wunden müssen auch nicht genäht werden.
  • Für den Patienten bleiben nach dem Eingriff nur geringe Einschränkungen. So ist etwa Essen und Trinken kurz nach der Behandlung möglich.

Insgesamt lässt sich festhalten, dass die Behandlungen mit einem Dentallaser sich sehr gut für Angstpatienten eignen. Sie profitieren durch die schmerzarmen und schnell durchgeführten Behandlungsschritte.

Mögliche Behandlungsmöglichkeiten mit einem Dentallaser

Moderne Dentallaser sind vielfältig einsetzbar, da die verschiedenen Einstellungsmöglichkeiten des Lasers vom Bleaching bis zum chirurgischen Eingriff alles erlauben.

Wurzelkanalbehandlung

Eine Wurzelbehandlung kann mit einer Spüllösung vorgenommen werden, welches die Bakterien in den Wurzelkanälen abtötet. Dabei kann es aber vorkommen, dass nicht alle dieser Bakterien abgetötet werden. Insbesondere an der Wurzelspitze und in den Seitenkanälen ist die Wirkung der Lösung teilweise begrenzt.
Hier kann der Einsatz des Dentallasers die Lösung sein. Die Tiefenwirkung des Lichts sorgt, im Gegensatz zur herkömmlichen Methode, zu einer 90 % höheren Erfolgsquote, den Zahn zu erhalten.
Die Wurzelkanalbehandlung gilt, nicht nur bei Angstpatienten, als gefürchteter Eingriff der Zahnmedizin. Aber gerade durch den Einsatz des Lasers kann eine enorme Schmerzreduzierung erreicht werden. Zudem kann die Behandlung in weniger Sitzungen abgeschlossen werden.

Empfindliche Zahnhälse

Die Gründe für schmerzempfindliche Zähne können vielfältig sein. Die Ursachen reichen von Karies bis zu freiliegenden Zahnhälsen. Für alle Betroffenen gleich ist aber die Einschränkung im Alltag. Warme und kalte Speisen sowie Getränke sorgen für schmerzende Zähne. Eine Laserbehandlung kann helfen, zumindest freilegende Zahnhälse zu versiegeln. Bereits nach einer einmaligen Behandlung bemerken die Patienten zumeist eine deutliche Verbesserung. Durch die Versieglung mittels Laser werden die Reize nicht mehr direkt in das Zahninnere weitergeleitet. Wir bieten einen Langzeitschutz gegenüber der herkömmlichen Methode von bis zu einem halben Jahr und länger.

Emundo®-Therapie

Die Emundo®-Therapie ist eine Photo-Dynamische Therapie, kurz PDT, und dient dazu, Keime im Mund abzutöten. Der Farbstoff EmunDo® wird dabei mit einem FOX-Laser bestrahlt. Dabei wird ein gezielter Prozess angeregt, welcher lokal alle ungewünschten Bakterien abtötet. Die Vorteile dieser Methode sind die gezielte Anwendbarkeit, durch den perfekt eingestellten Laser wird kein umliegendes Gewebe geschädigt. Zudem ist dessen Leistung so angepasst, dass keine Verbrennungen oder Verdampfungen auftreten.

Vielmehr sind bisher keinen Nebenwirkungen der Emundo®-Therapie bekannt, häufig löst sie aus diesem Grund eine Behandlung mit Antibiotika ab. Diese wirkt zwar effektiv, setzt aber die Patienten den Nebenwirkungen des Medikaments aus. Dies betrifft insbesondere die Resistenzneubildung.
Eine Behandlung mit der Emundo®-Therapie dauert zudem nur zwischen 45 und 60 Minuten und schützt langfristig vor einer erneuten Ausbreitung der Bakterien.

Dentalchirurgie

Operative Behandlungen im Mundraum mit einem Dentallaser bieten zahlreiche Vorteile im Gegensatz zum Einsatz eines Skalpells. So sorgt der Laser durch seine präzise Einstellungsmöglichkeit dafür, dass der Schnitt zu 100% exakt gesetzt wird. Zudem kann dieser Schnitt mit deutlich weniger Schmerzen für den Patienten durchgeführt werden. Der kurze Impuls des Lasers sorgt für eine geringe Blutung und eine schnelle Wundheilung.

Bleaching

Der Einsatz eines Lasers beim Aufhellen der Zähne, Bleaching genannt, ist eine gutes Beispiel für einen sehr schonenden Einsatz eines Lasers bei niedriger Energiedichte. Für Patienten ergibt sich der Vorteil einer sehr schnellen, schmerzfreien Behandlung, deren Ergebnisse zudem bis zu drei Jahre länger halten.

Herpes

Herpes ist eine Viruserkrankung, für welche es bisher kaum wirksame Methoden zur zügigen Entfernung gab. Mit einem Laser kann das Gewebe, welches durch die Viren befallen ist, sorgsam behandelt werden. Der Laser sorgt für eine Abtötung der Keime, der Patient bemerkt eine zeitnahe Linderung der Symptome, insbesondere des bekannten Spannungsgefühls. Langfristig kann eine Laserbehandlung von Herpes dazu beitragen, dass die Erkrankung seltener ausbricht.

Zahnfleischtaschen

Zahnfleischtaschen bilden sich durch Bakterien, welche das Gewebe zwischen Zahn und Zahnfleisch schädigen und somit für eine immer tiefer werdende Tasche sorgen. Diese lässt sich beispielsweise bei einer Parodontose feststellen.
Ein Dentallaser bietet auch in diesem Fall die Möglichkeit einer sanften und nachhaltigen Beseitigung der Bakterien. Er wirkt bis in die Tiefe der Taschen bzw. des umliegenden Gewebes. Gesundes Zahnfleisch wird geschont, zudem kann auf Schnitte und operative Eingriffe verzichtet werden.
Patienten haben nach der Operation deutlich weniger Schmerzen, zudem muss keine Antibiotika verschrieben werden. Trinken und Essen ist bereits kurz nach dem Eingriff wieder möglich.

Dentallaser in Ihrer Zahnarztpraxis in Haßlinghausen

Sie haben noch weitere Fragen zum Thema Dentallaser und deren Einsatz in unserer Praxis? Rufen Sie uns gerne unter der Nummer 02339 911160 an oder schreiben Sie uns eine E-Mail an info@praxis-hasslinghausen.de.

Dentconcept

Die exclusive Seite der Zahnmedizin

mehr erfahren

Kontakt

So erreichen Sie uns

Praxis Haßlinghausen

Zahnärzte & Zahntechniker

Mittelstraße 70
45549 Sprockhövel

Tel 02339.911160
Fax 02339.911162

info@praxis-hasslinghausen.de